14 Antworten auf „AH!

    1. ~დ҉ ~დ҉ ͌ H!~ jaaaaaaaaaaaaaaaa! *straaaaaahl* Weißt du, Axel, wenn sich das Rotkehlchen bei mir einfindet, da muss ich mir manchmal direkt den Mund zuhalten, weil ich innerlich dermaßen jubiliere und dann befürchte, dieser Jubel könnte nach außen dringen und es verscheuchen.

      Gefällt 1 Person

      1. Das vermag ich mehr als nur gut nachvollziehen. Blaukehlchen würde ich so gerne mal wieder sehen, hab sie im Jungenalter sehr oft gesehen. Die haben mich gewiss auf andere Weise getoucht wie dich was dies Vögelchen betrifft,….sind so wunderschöne Geschöpfe.

        Gefällt 1 Person

          1. So ähnlich wie einst dieses Reh als kleiner Jong, nur das die natürlich noch viel scheuer waren und recht selten verharrten. Die Blaukehlchen sah ich als kleener Pimpf vom Balkon aus in den Bäumen & auch am & im Futterhäuschen, das mein Papou für die Vögel gebaut hatte. Rot-+/Blaukehlchen kamen sogar oft zusammen angeflogen wenn ich mich recht entsinne, aber nur wenn keine Gelbmeisen den Platz beanspruchten.
            Ja, mich toucht MamaLuna auch schon seit gestern…. gülden!&ungemein!!! …bekomme kaum ein Auge zugedrückt & komme gar kaum zu Schlaf

            Gefällt 1 Person

      2. Weißt Du (sag büddeJA!! wei Des joa schoa laaang)
        Ich hab’s echt so seeeeehr! mit den Colibris, die sind sooooo, da fejlen mir alle Worte
        Hier auch wieder … via Mugge soooo shhhhhhhhöööööön
        l’agrimas d’oro

        für *ein Wochenende, obgleich *g* … .. kennen dEs ja beide gar ned

        ;**** und in deine Lauscher geflüstert

        Gefällt 1 Person

        1. JA! … weiß ich doch, das mit den Kolibris, *smile*, geht mir nicht anders.
          Habe auch schon mal welche in Natura gesehen, in einem Tropenhaus, ist aber schon sehr lange her … sehr eindrücklich war das. Die hatten sie aber nicht lange dort, k.A. wieso … war wahrscheinlich nicht der ideale Platz für sie.
          So wie Tony Anderson das erzählt, daaaas ist soooo *waaaah*, also …. der Begleittext zum Video ….. umwerfend. Ich kenne das ja nur von den Gartenrotschwänzchen (auch von den Amseln) …so … direkt am Haus …wie die Jungen heranwachsen, abwechselnd von den Eltern gefüttert werden … ja … und wenn sie dann flügge sind, huch … welch Aufregung immer … ich fieber da regelrecht mit.
          *Tinderness mag ich seeeeeeeeeeehr ;****

          Gefällt 1 Person

          1. Absicht oder nicht, du verrätst’s gewiß eh‘ nicht *ฬaahhʬ͠დ҉დ҉ ͌aah!!*
            Du schaffst es so leicht, mich mit nur einem Buchstaben/letter in’s
            Creative-Flow zu katapultieren. Hab ich so noch nie erlebt.

            Was schreibst denn „kenn das ja nur“!?! … auf’s mittendrin statt nur Dabeisein kommt’s doch an … so wie ich dich kenn‘ kannst des „nur“ ja wohl inne Tonne kloppen *smile*

            Erstes Erblicken des Lichts außerhalb des Nestes auf’m Balkon hab ich erlebt, wenn die Babygelbmeisen den allersten Flug in’s Visier nahmen. Das war echt!!! meeeeegaaufregend für mich. 4-6 junge Meisen waren’s meist. Ach ja, wenn die Eltern mit Futter zuvor angeflogen kamen, saß ich oft lesend direkt unter’m Nest. Dann und wann landete Mama-+/ Papou-Meise direkt vor mir,in 1,5m Abstand, schauten mich inspizierend eindringlich an um die Lage zu checken. Irgendwann störten sie sich auch daran !nimm!a!mehr!… war dann szsg. einfamiliert. In manchem vieler Jahre lauerte unter dem Balkon (1’ter Stock) eine Katze, wußte jedes Jahr genau um die ihrige Schlemmerzeit … bin dann immer nach unten um sie zu verscheuchen … hab mir das 1-2 stündige Geschehen dann von dort angeschaut. Boooah, das mutmachende piepsende und rufende Locken der Eltern und das darauf folgende Verhalten der Jungvögel in Art ihrer Bewegung … ich war totel geflasht, immer! Nebeneffekt des Ganzen war auch, dass wir seeehr wenig Mücken in der Wohnung hatten,…. kann ich immer noch nicht, einlullen in den Schlaf wenn eine Mücke immer wieder einem Ohr zu nah kommt. Dann lebt mein Killerinstinkt auf. Ja ja die Eiben~Elfen~Lauscher.

            Gefällt 1 Person

          2. Welcher Buchstabe denn? Also, da steckt bestimmt keine Absicht dahinter … ist in der Regel einfach spontaner Ausdruck, sowie auch meist die ….P.p.ppppp.üüüünktchen …. in denen ich mich des Öfteren verliere, wenn mir’s Herzal ins Hoserl rutscht.
            Mag dich gerne lauschen …

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s