SÜNDE – GEWISSEN

 

 

 

 

Musik: Blonde Redhead – For the damaged coda
play

 

 

Engel 2a

 

 

Als Kind fühlte ich mich
„richtig“
„angenommen“
ich war – so wie ich war – in Ordnung

 

Ja, und dann kam er, dieser Tag
die Sünde
bohrte sich in meine Seele
unwillkürlich
unverhofft
das schlechte Gewissen
warf einen großen Schatten
über meine vorherrschende
Glückseligkeit
Na ja, vielleicht hatte es auch nur
geschlummert
wurde bloß geweckt
Ich weiß es nicht

 

Die Erstkommunion stand an
Der Pfarrer hatte die glorreiche Idee
uns im Religionsunterricht mit so kleinen
Raster-Zettelchen zu beglücken
die wir vornehmlich ins Heft zu kleben hatten
Es wurde uns aufgetragen
jede Woche ein Kästchen auszumalen
die Farbe Gelb stand für jeden Kirchenbesuch
schwarz  für’s Kirchenschwänzen
Tja, mein Raster
wurde von der Farbe Schwarz dominiert

 

 

E 5

 

 

Ich fühlte mich sehr schlecht!
Es war ja kein Schwänzen im eigentlichen Sinne
meine Eltern waren nur keine großen Kirchgeher
auch war die Wegstrecke sehr weit
(Auto hatten wir keins)
und mit dem Fahrrad durfte ich ohne Begleitung
nicht auf der Bundesstraße fahren
Also begann ich zu schummeln
zu radieren
vorsätzlich zu lügen

 

Ich malte auch gelb

 

 

Engel 3

 

 

ICH
MALTE
GELB

 

 

E 6

 

 

Dieser verquere Umstand
machte mich todunglücklich
war ich doch jetzt ein schlechter Mensch geworden
es kam mir plötzlich irgendwie
das Gefühl der Richtigkeit abhanden

 

 

67fb3499f52fbf450379a291ac7b25a0-001

 

 

Vor der Erstkommunion
wurde uns die Beichte abgenommen
Auch da habe ich gelogen
ich schämte mich so dermaßen
dass ich einfach eine Sünde erfunden habe
nur um diese Kirchenschwänzerei
nicht preisgeben zu müssen
eine Sünde erfunden deshalb
da ich mir sonst keiner Sünde bewusst war
denn für meine Eltern war ich trotz meiner Blödheiten
die ich manchmal so angestellt hatte
 „richtig“
sie vermittelten mir immer das Gefühl 
meiner „Richtigkeit“
@zartgewebt 

 

 

Bildquelle: div. aus dem Netz

 

 

 

54 Antworten auf „SÜNDE – GEWISSEN

    1. Na ja, EL Mare, das mit den Sünden, dem Sündigen, habe ich schon verdaut, schon lange hinter mich gebracht, wobei ich aber sagen muss, dass ich als Kind das Beichten regelrecht verabscheut hab. Der Gang in den Beichtstuhl war für mich immer ein seelisches Martyrium, da ist mir wahrlich die Galle hochgekommen. Dem Beichtvater habe ich jedes Mal irgendwas erzählt, ich habe mir da einfach was zusammengereimt, gelogen wie gedruckt, nur das, was mir wirklich auf der Seele brannte, wo mich ernsthaft das Gewissen drückte, natürlich nicht.

      Das mit dem Gewissen habe ich noch nicht abgehakt, weil, es meldet sich nach wie vor noch manchmal zu Wort … es scheint mir eingepflanzt. Aber es drückt nicht … es mahnt … lässt mich innehalten … keine Ahnung …

      Gefällt 1 Person


  1. Mit’n Dugatzn redt si’s kommoder….Dӕs bayrisch…Jo mei*lach*
    Schmeller zitiert in seinem „Bayerischen Wörterbuch“ aus einer Beichtformel des 15. Jahrhunderts: „Daz ich die priester han getuiczt in schimpf oder in ernst.“
    Du…..Was besagt Das?

    Gefällt mir

          1. … *tot umfall* … boah … also, echt!
            Das ist soooooooooo .o. o. o . OOOH!

            Unfassbar *straaaaaaahl*

            Muss jetzt gleich raus in den Garten … sonst krieg ich mich nicht mehr ein 😉

            Gefällt 1 Person

          2. Nöööö, das kann nicht fluppen, da ich NICHT angemeldet bin bei dropbox. Ich habe so etwas nicht. NIE GEHABT. Bin noch sehr altertümlich, eigentümlich, rückständig … usw. was den techn. Fortschritt so anbelangt.
            Habe nicht mal Whats App. Muss nicht überall dabei sein (momentan jedenfalls). *lach*

            Gefällt 1 Person

    1. Du Unᵃคfassbare,

      Höre Schaue
      v̶̞̮͓͇̯̭ȩ̶̨̢͉̖̭̤̦̗̻͓͉̻̱̮͙̻̦͓̮͜ͅr̴̝̳̮͍͙̪S̷̢̨̜̭̘̠͕͍͚͕̹̗̱͉͖̖ͅp̶̨̧͕̪̥̤̯͎̠͇͎͖̣̳̜͓̜̞̦͍ü̷̡̧̢͎̦̞͉͙̯̯͚̟̙͉̘̺͍͓͚̘̝̰͜ͅr̴̨̰͈͈͇͖̹̫̖͕͙̯̲̠̫̙̝͚e̷̢̨̨̢̪̮̤̭̙̮̯̣͙͍͈̤̟̙̞͎͕͇ͅ ̶̧̡̱̱̜̭̘̺͎̝̗͉͎̘͕͖͔̳͎͔̟̞̳͕͉&̴̨̟̭͔̤̘̭͜ ̶̨̱̯̙̘̤̼̤̯̝̮͚̟͔͉̖͈̘͜~̶̣̪͓͓͚̱͚ͅg̸̨̢̦̩̱̬̯̩͖̠̺͕͎͚͕i̷̡̲̘̣̫͖̯͔̙͕͖̻̞̫̗̳̙͕̳̠͎͚ͅe̶̡̢̡̖͇̖̯̘̭̞̰̪̯̦̖͔̤̤̜͚̻̼͜ß̸̱̬͔̦͉͕e̵̙͔͙
      TauTropfen &
      FreudenTränen

      Ma mineure Du son
      & So viel mehr,
      ℜᵃunESℌauchƐSsäuselt

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s