Lass uns …

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle:
David Dupuis, Lorenzo Mattotti
(Fotomontage a’la zartgewebt)

 

 

 

14 Antworten auf „Lass uns …

    1. Hui …. jetzt will ich grad schreiben, sitze im Garten …. und der Wind bläst mir nur soooo um die Ohren, wirbelt meine Haare … . In der Luft schweben unzählige … keine Ahnung von welchen Pflanzen … so riesige Samen … groß wie kleine Schneebälle … rund … gaaanz duftig. Sieht lustig aus. Fang mir grad einen und noch einen … . Boah … was ist da los … . Horch … hörst du’s rauschen? Der Wald am Hügel (mit Feld dazwischen) spielt Musik. Schaurig schön das …. Die Schwalben über mir … sind unzählige … sooo viele Schwalben waren da noch nie … sie segeln ganz tief (tun sie immer, wenn das Wetter umschlägt), sie sind auf Mückenjagd.
      Huuuch … ich denke, ich muss zusammenpacken … alles wetterfest rund ums Haus machen … sonst fliegen mir noch die Tontöpfe samt Blumen an den Kopf…

      Gefällt 1 Person

    1. Kenne ich gut das (die erste Hälfte des Videos im Besonderen … ), ich mein‘, ich fühle in mir meistens so eine unbeschreibliche Leichtigkeit (egal ob mit oder ohne Wind); eigentlich verwunderlich, bin ich doch eher ein erdig verwurzelter Mensch. Ich denke, mir fehlt es ein bisschen an Schwere, wobei ich die schon auch kenne, aber die fällt mich eher selten anheim …

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s