12 Antworten auf „BIN …

        1. Selbst war ich als kleines Mädchen auch immer mit meinen Eltern und den Geschwistern in den Bergen, da waren wir oft über eine Woche von Hütte zu Hütte unterwegs… wo wir dann natürlich auch genächtigt haben. Zwar fand ich nicht immer Gefallen daran (waren meist sehr anstrengende Touren) aber es blieb hängen … soll heißen, es hat mich geprägt, die Liebe zu den Bergen ist allgegenwärtig. 😉

          Gefällt 1 Person

          1. Genau so geht es mir auch. Mit der Familie waren wir stationär in Osttirol und dann hat mich mein Vater immer noch mitgenommen auf Hüttentouren. Dachstein, Allgäu, Montafon, Dolomittentouren 1 bis 6 und die Brenta. Ich war von 12 bis 17 immer dabei und später dann auch noch ab und zu. Und jetzt fahre ich noch so lange es geht einmal im Jahr mit meinem 84 jährigen Papa nach Osttirol.

            Gefällt 1 Person

          2. Das ist sehr bewundernswert, das mit dir und deinem Papa, damals und auch jetzt, ich begrüße das sehr. Wenn man ein paar Gänge zurückschaltet, läßt sich auch jetzt noch vieles gemeinsam unternehmen …. 😉

            Gefällt 1 Person

          3. Danke ich genieße die Zeit, die ich noch mit ihm habe und die Berge sind sein Leben. Leider geht es bei meiner eigenen Familie steil berg ab, aber dadurch gewinne ich auch wieder ein bisschen Freiraum den ich dann so nutzen kann.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s