ZEICHEN

 
 
 
 
Hach, heute Vormittag
ich bin gerade beim Zimmerlüften
da vernehme ich ein gar seltsames
Tröten von draußen
Behände wie ich nun mal bin
klettere ich gleich auf die Küchenkommode
um –  weit aus dem Fenster gelehnt –
 einen besseren Ausblick auf die
Umgebung zu erhaschen
Ja, und da sehe ich sie

 

 

Flug der Kraniche 2b

 

 

diese mir sehr seltsamen Wesen
im Formationsflug über das Haus segeln

 

 

Flug der Kraniche 2a

 

 
Seltsam deshalb, weil für mich
außergewöhnlich
Kraniche bekommt man in meiner Gegend
also, da wo ich wohne
so gut wie fast gar nie zu Gesicht

 

 

 

 

Bin hin und weg
mein Herz hüpft mir vor Freude
fast aus dem Hals
@zartgewebt
 

 

Bildquelle: alle @zartgewebt

 

 

19 Antworten auf „ZEICHEN

  1. Liebe Zartgewebt,
    Kraniche liebe ich auch. Auf meinen Touren durch die Landschaft begegnen sie mir immer wieder. Hier wo ich lebe, bleiben sie sogar in der Winterzeit. Wahrscheinlich weil die Winter so mild geworden sind. Im Oktober konnte ich diese Kraniche beobachten. Mein Tele war nicht ausreichend für ein gutes Foto, aber die Entfernung von mindestens 500 m war notwendig, um die Vögel nicht zur Flucht zu zwingen…

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke, Eno, für das wunderbare Bild, *freu*, und auch für die vielen Bilder, mit denen du uns immer auf Nityas Seite beglückst; gehst mit offenen Augen und Ohren durch die Welt … und vor allem mit offenem Herzen.
      ❀.(*´◡`*)❀.

      Gefällt 1 Person

        1. Ja, schade, ich habe es aber noch immer im Ohr, das Tröten. Dachte zuerst an Wildgänse, ging ja alles ganz schnell, musste ja auch noch um den Fotoapparat laufen …. sah aber dann, als ich mir die Fotos genauer betrachtete, dass (da sind sooo laaange Beine) es Kraniche waren.

          Gefällt 1 Person

    1. Bei den Kranichen gestern war ich freudig erregt, weil, für mich war das ganz neu, ihre Route führt ja noch nicht so lange über Österreich (wie ich gelesen habe). Wehmütig werde ich immer ein klein wenig bei den Rauchschwalben wenn sie sich im Herbst über dem Haus sammeln um gen Süden zu fliegen, den Schwalben fühle ich mich innig verbunden.
      Was mich aber bei den Kranichen gestern mehr als irritierte, war, dass sie vom Osten kamen und gen Westen flogen …. 😮

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, da schau her, das Tote Gebirge gebe ich mir immer gerne, in allen Variationen, hach, da komme ich ja gleich wieder ins Schwärmen. Bin sogar schon mal mit dem Hubschrauber (durfte mal mit einem Militärhubschrauber mitfliegen) über die Karstlandschaft gezogen. Am Liebsten bin ich dort aber zu Fuß unterwegs … am Berg … manchmal auch im Berg, gibt ja sehr viele Höhlen dort … 😉
      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_H%C3%B6hlen_im_Toten_Gebirge

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s