SCHNÄUZTUCH UND SCHNUPFTABAK

 

 

 

 

 

 

Italien .

 
 
 
Wie man hier nur unschwer erkennen kann,
wird in südlichen Gefilden noch anständig geschnäuzt,
der Rotz fein säuberlich in verwobene Baumwolle gepackt
um ihn dann so, tagelang mit sich im Hosensack herumzutragen.
Gewaschen wird das Socktiachl (Sacktuch) oder auch
Schneiztiachl, so wie ich es zu nennen pflege erst dann,
wenn es schon derartig verklumpt ist,
dass es sich nicht mehr entfalten lässt.
Woher ich das alles weiß?
Nun ja, mein Vater benutzte zeitlebens
nur Stofftaschentücher,  ich erinnere mich gut,
platzierte ich doch oft meinen Rotz nebst seinem,
und wenn ich im Süden urlaube, 
was ich übrigens sehr gerne tue,

 

 

Italien

 
 
 
ich liebe ja alte Häuser, verwinkelte Gässchen, Hinterhöfe,
muss ich immer lächeln, wenn mir dort und da
so  Schneizhodan entgegenwehen,
auch muss ich lächeln, da mir einfällt
dass mein Vater manchmal Schnupftabak schniefte
und ich ab und zu eine kleine Prise abbekam.
Als es uns dann zerriss, wurde sein Taschentuch
mit braunen Flecken übersät, das wahrlich
nicht sehr appetitlich aussah;
ich denke, da war immer etwas Gehirnmasse
auch mit dabei, so frei und klar ich mich
hinterher immer fühlte.
Na ja, und als mein Vater dann starb,
war das einzige von seinen privaten Sachen
 das ich mir wünschte,
das mir meine Mutter auch nur allzu gerne überließ,

 

 

Vaters Taschentücher .

 
 
 
 seine Taschentücher,
die ich auch heute noch gerne benutze.
 @zartgewebt

 

 

Bildquelle:  alle @zartgewebt
 
 
 

25 Antworten auf „SCHNÄUZTUCH UND SCHNUPFTABAK

          1. Ich denke das nicht sondern spüre & fühle Das, ganz stark!. Seelen verbleiben auch im Zwischenraum, sind entwei weil nicht an ihren wahren Bestimmungsort gelangt … so mein Fühlen, Sehen und auch Hören. Es gibt Seelenfänger, sehr wirklich bösartige Menschen die eine Seele nicht aufsteigen lassen … das hat mit dem irdischen Leben der Seele zu tun

            Gefällt 1 Person

          2. Kaum wach & schon geschnupft anstatt verschnupft. Auf dem Pöschl -Erzeugnis steht, dass Schnupftabak schädigt & süchtig macht. Na ja der Erzeuger kann ja nichts dafür; ) … was für Auflagen und Bestimmungen es doch gibt. … alles um Menschen zu verunsichern in ihrer eigenen Wahrnehmung. Grüß mir die Alpen Du Sonne

            Gefällt 1 Person

          3. Ja, allzu viel mag schon schädigen, ist bei allem so … die Dosis machts.
            Bei Schnupfen ziehe ich nur Salzwasser durch die Nase … gleich zu Anbeginn, wenn ich schon ein wenig merke, dass da was steckt … .
            Die Alpen soll ich grüßen, nun denn, so nah an den Alpen wohne ich zwar nicht … bin im Alpenvorland zuhause … aber wenn ich ein wenig den Hügel hinaufgehe (hinterm Haus), kann ich das Gebirge sehen … in all seiner Pracht.

            Gefällt 1 Person

          4. Weißt Du … mein Vater war ein starker Mensch, doch schwach im Herzen. Er hat wenig aus vollem Herzen gelacht in seinem Leben … Ich fühle soeben wohl NIE! Er hatte viel Kälte im Herz, konnte nichts dafür, denn es sollte so sein*seufz tief*. Ich und ich als Kind habe ihn entzweit. Ich befreie seine Seele aus dem Reich der Finsternis … ohne Kampf!… denn er hat einen Teil von mir mit in seinen Tod genommen. Ich weiß heutzutage besser als er selbst zu Lebzeiten wer er gewesen ist. Ich hole ihn soeben heim … in das Reich der friedvollen Liebe …

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s