21 Antworten auf „~

  1. Folgend ein Vortrag über All die Werke der Natur, die die Welt in der leeren Stille schmücken
    Die „Natur“ ist für mich der „EARthhEARtmotherghost“

    Die Singularität, das nulldimensional Undenkbare, der Geist E² bildet das Einerlei Vielerlei , die polare Dualität, die duale Polarität (a+b)², woraus die dreieinig&faltige Trinität a² + 2ab +b² geboren ist und die Menge/Masse (a-z & 0-9) mit WirkKraft in Korrelation entsteht, denkt sich ein DoofMann.

    Gefällt 1 Person

        1. Ja, wenn sich bei dir dies ? aufgetan hat, wieso hast du es mir dann nicht vor die Tür gestellt, ich hätte mich schon gerne darum angenommen …
          (…wolltest du mich bei dir rauswerfen … hab gesehen, dass du mich „neu“ abonniert hast … )
          ?;-}

          Gefällt 1 Person

          1. Nik‘laus heiß I nicht des iss a andare G‘schicht
            I stell do koi ? vor a halboff‘ne oiso anscheinend nicht weiter bewegbare Tür und uffbreche moag I di a ned denn des hinnalä;-ßt Spuren
            Sapperlot des seh I ja erst jetze. Da ist ja Emaille im Papierkorb obgleich ich a nächtliche Naturdusche genossen hoab.

            Dein Annehmen gibt mir Langmut und Übermut tut selten gut …
            .. wenn … tja & na ja & …

            Des koanst ned gesehen hoam. Des hoast jelesen
            … Dich „rauswerfen“? Oiso wo Du so manches mal denkEnd landest?obwohl &~gleich I Di immer wieder „neu“ einlade.
            YOU ARE ALWꜼS
            (ʃƪ˘ﻬ˘)
            more than just
            WE*ᎲLCOME

            Gefällt 1 Person

          2. Verstehe, wobei, das mit dem Fragezeichen vor der Tür war schlecht gewählt von mir, war nicht wirklich der passende Ausdruck, denn …da ist keine Tür. Alles offen. Bin aber auch kein Durchzugshaus. Weiß nicht … fühlt sich momentan alles sehr sonderbar an in mir …

            Gefällt 1 Person

          3. …*gute zukunftsbetreffende Bedeutungen* klingt gut … aber gleich kleben? Du meine Güte aber auch, was sich heute als gut anfühlt, kann sich morgen schon als schlecht erweisen. ;-o 😉

            Gefällt mir

      1. HAch weißt .. das hat aus!schließ!l!ich etwas mit Mág😶a (einer einstigen mail aus Portugal )zu tun, nichts mit zur Zeit Aktuellem, und …, ja, gelegentlich komme auch ich meiner Unbewußtheit, manch verpasster wunderbaren Chance erst viel später auf die Schliche. Sich wirklich bedingungslos kümmern und Kummer haben je nach Situation wenig gemein. Na ja, .. gab einst halt auch die Möglichkeit auf Sizilien zu leben. Du hast italienisches Lebensgefühl in mir angerührt.

        Gefällt 1 Person

        1. Aber da frage ich mich dann, wieso du dieses ominöse */V\…EID.. …* dann hier bei mir platzierst, wenn dieses * /V\…EID..* doch …. AUSSCHLIESSLICH für deinen seinerzeitigen Màgoa bzgl. Portugal steht?
          Mag nicht damit vermischt werden, so wie du auch nicht (habe es noch gut im Ohr) mit diesem und jenen von mir vermischt werden wolltest. (Italien hatte ich da übrigens noch gar nicht im Munde … bei deinem */V\…EID..* …*Kommentar.)

          Schreibst halt das nächste mal eine Legende dazu, damit ich ;-> es auch checke, wenn es aus!schließ!l!ich um etwas geht, wo mir der Plan dazu fehlt. 😉

          Gefällt 1 Person

  2. Die Natur malt ganz ohne unser Zutun ihre eigenen Bedeutungen. Und es sind nicht etwa Farbkleckse auf Leinwand oder grober Schmirgel auf glattem Marmor, nein, die Bedeutungen und Formen wiederholen sich, kehren wieder im ganz Großen und im ganz Kleinen. Schau in das Moos, da ist was los, blick in die Himmel, galoppierende Schimmel – allüberall läßt sie uns etwas sehen, riechen, fühlen und frei deuten. Bloß beim deuten, da happerts noch etwas bei uns Menschen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s