36 Antworten auf „olor a mujer

  1. La manigua perfecta
    Todo me hace reír efusiomente

    Tu selva me fascina y me seduce
    Tu olor es natural y orgiástico

    La raíz de la imagen en tu cabeza y en tu alma y cuerpo está caliente

    Erste Lesbenhymne aller Zeiten
    Du wirst doch wohl nicht? .. oder doch
    Das ist ja zum ˈyːbɐˌɡʁɪfɪk werden
    Vielmehr sogar zum bar ˈyːbɐˌɡʁɪfɪk in die Mangel genommen werden
    Soll I Dich mal instigigieren?
    Wennste so weiter machst *lach* werd I noch zum carne de anón LGBT MitGlied

    Hab mich mal eingelesen
    Chavela Vargas (1919–2012) was a Costa Rica-born singer who moved to Mexico as a teenager. She sang on the streets and later became a professional singer. In addition to her music, she became known for her lifestyle, which included dressing as a man, smoking cigars, carrying a gun, drinking heavily and wearing a RED PONCHO

    Aus La Fornarina (kleine Bäckerin/ ist auch ein ein ital. Kunstgemälde) wurde Macorina. Ein angetrunkener Jüngling betitelte sie einst auf Havannas Straßen so. Jedoch er lallte wohl sehr obgleich ihrer Erscheinung *g*

    Bei so vielen Rosen lasse Ich mich nicht lumpen

    Und weil mir ….°C danach ist
    gebe ich noch Wat aus Braunschweig … mit dabei

    Gefällt 1 Person

    1. La raíz de la imagen en mi cabeza y en mi alma y cuerpo está caliente, sí;
      arde y brilla, penetra y nutre todo mi ser.

      Lesbenhymne? Nein, ich werde nicht und habe nie …. 😉
      Nicht meine Welt das, auch wenn ich im Teenie-Alter mit meiner Freundin geschmust,
      Zungenküsse ausgetauscht … und vielerlei anderes ausprobiert habe, ABER nur um zu üben,
      für den Fall aller fälle, für den Jüngling, den Mann den ich ersehnte;
      ekelig, empfand ich das mit der Freundin *urgs* …, aber jo mei *lach*

      Das Video, die Musik, der Gesang … hach … so ganz Weib halt, weich, zart, unbeschreiblich einfach!
      Passt gar nicht zu dem Bild jetzt von Chavela Vargas im roten PONCHO *lach*, zigarrenrauchend … etc.
      Na ja, ich ging auch mal als Mann, im Fasching war das, mit Uniform, die langen Haare unter der Kappe hochgesteckt und einem feinen Bärtchen (schwarz aufgemalt). Huch, was wurde ich angehimmelt von den weiblichen Wesen (auch von denen die mich kannten, von der Verkleidung wussten), also, die haben so geschwärmt, schwang die ganze Nacht das Tanzbein und (komisch das) ich fühlte mich wohl in der Rolle.

      Gefällt 2 Personen

        1. ups … den seh‘ ich ja jetzt erst …………..wie süüüß *smile*
          Bin ja mächtig im Rückstand beim Lesen deiner Kommentare …. oh!
          17.03 Uhr …. ab in die Küche, du, ich mein, ich …. muss das alles später nachholen, das Lesen … *winke* *hachimmadieselosreissereiaberauch!* ;-/

          Gefällt 1 Person

      1. Wir spielen viele Rollen auf der Bühne des Lebens. Das macht Freude und bereichert unser Selbstbild so Wir unsere Authenzität integrieren. Manches Mal fallen Wir auch mit Nachdruck betönt aus der Rolle. Das sorgt meist für Chaos was Es jedoch nicht muss
        with kissES from MY EMPHASIS

        Gefällt 1 Person

  2. Macorina war Edelprostituierte
    … hab ja auch mal ein vid dbzgl. in die Tube gestellt
    Na ja und … selbst hab Ich das noch nie in Anspruch genommen
    Derart Beanspruchung ist so gar nicht meins
    obgleich ich Frauen, die das aus unumgänglicher und genötigter Weise aus Freiwilligkeit tun, verstehen kann

    Gefällt 1 Person

    1. Edel, hilfreich und gut! Ja ja, so sind sie, die edleren von den Prostituierten. Hierarchien gibt es überall, auch dort. Noch nie in Anspruch genommen? So so! *lach*
      Ich denke mir, wo fängt den Prostitution eigentlich an? Eine sexuelle Handlung, UM …. (muss ja nicht gegen Entgelt sein …. kann schon ganz simpel gestrickt sein).
      An dieses UM, kann viel angefügt werden …. fängt ja schon im eigenen Wohnzimmer an, oder in der Jugend, da stecken bei den Frauen oder jungen Mädchen u. a. eventuell Verlustängste dahinter, Pflichtgefühle, Abhängigkeiten … keine Ahnung. Frau oh Frau!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s