Das Glück ist ein Vogerl

 

 

 

 

 

Jane Graverol (1905-1984)

 

 

Das Glück ist ein Vogerl”

ja, und doch

ist da von jeher ein tiefes, unauslöschbares

Glücksgefühl das ich in mir trage

Ich würde auch nicht sagen

allen Widrigkeiten in meinem Leben zum Trotz

denn natürlich ist da auch Schmerz

Leid, Traurigkeit in meinem Leben spürbar

dennoch mindert diese Tatsache

nicht dieses tiefe Glücksgefühl

oder ist das Urvertrauen

das in mir verankert ist

es scheint nur manchmal

die Wahrnehmung etwas getrübt

@zartgewebt

 

 

Bildquelle: Jane Graverol

 

 

 



Eden Ahbez

 

 

 

vollmond-regenbogen

 

 

 
 
 
To live in an old shack by the sea

(And breathe the sweet salt air)

To live with the dawn and the dusk

The new moon and the full moon

The tides the wind and the rain…

To surf and comb the beach

And gather drift-wood and shells

And know the thrill of loneliness

And lose all sense of time

And be free

To hike over the island to the village

And visit the marketplace

And enjoy the music and the food and the people

And do a little trading

And see the great ships come and go

And in the evening

(When the sky is on fire)

Heaven and earth become my great open cathedral

Where all men are brothers

Where all things are bound by law

And crowned with love

Poor, alone and happy

I make a fire on the beach

And as darkness covers the face of the deep

Lie down in the wild grass

And dream the dream that the dreamers dream

I am the wind, the sea, the evening star

I am everyone, anyone, no one

 

 

caris reid

 

 

 
Bildquelle:  Header: @zartgewebt – Bild 2: Caris Reid

 

 

K.a.t.z.l.macher

 

 

 

 
 

„Warst wieder bei den K.a.t.z.l.machern!“

so die abschätzigen Worte meines Nachbarn

als ich vor ein paar Tagen von meiner

mehrtägigen Italienreise zurückkehrte

 

 

6.9.21-Italien

 

 

Er mag sie nicht

mag das italienische Volk nicht

keine Ahnung wieso

er kann es auch gar nicht wirklich begründen

Ich hingegen, fühle mich immer

ausgesprochen wohl in Italien

 

 

me..Italien 2021

 

 

liebe das Land, die Leute, die Kultur

 

 

2021.italien.

 

 

 

2021.sept.italien

 

 

fühle mich dort irgendwie heimisch

so gar nicht fremd halt

bewege mich dort wie zuhause auch

 

 

me-sept.2021.italien

 

 

Das kann ich übrigens nicht von jedem Land behaupten

es gibt Länder, die sind zwar wunderschön

doch ich komm’ dort nie richtig an

da stellt sich dieses Heimatgefühl

diese uneingeschränkte Vertrautheit nicht ein

Na ja, egal, was mir jetzt noch stante pede zu den

Ka.tz.l.machern einfällt, ist ein Traum

(ist aber schon seeeehr lange her)

Also, ich träumte, dass ich schwanger wäre

welch Freude aber auch, denn

es war mir im richtigen Leben verwehrt

 

.

 

(lange Geschichte das….)

 

ja, und so war ich einfach hin und weg

dass es gleich so weit sein würde 

 

Wehen, merkte ich kaum

nur ein leichtes Ziehen

und so machte ich es mir auf dem

heimischen Sofa ganz bequem

lehnte mich dort weit zurück

und legte meine beiden Hände

flach untereinander auf den Bauchnabel

und strich damit mit leichtem Druck

den Bauch hinunter

 

Es machte “flutsch* und “ES” war da!

 

Ich sah zwischen meine Beine

und da lag

!

ein winzig kleines rotes Kätzchen

so in etwa wie dieses

 

 

me-Teenie -

 

 

das ich hier als Teenie liebkose

@zartgewebt

 

 

Bildquelle: alle @zartgewebt