201 Antworten auf „KEINE EISBLUME

    1. Mann0*O*0mann, muss denn immer von dem gequatscht werden, was man nicht sieht? Ich grätsche mal gemein rein: Das was man nicht sieht, ist doch irrelevant und das was man sieht relevant: zum Beispiel das „Ich“ und die „l_INse“ und das „sehen“, oder nicht wahr/nicht wahr oder?
      So, jetzt sag ich aber nicht mehr keinen Satz nicht dazu, es ist ja zum wahn-SINNig werden mit dem „Nichts“, „Keinem“ und „Niemandem“ oder anders gesagt:
      Keiner und niemand macht nichts umöglich.
      Un-d#nu? Was nu? Was noch?
      Vielleicht: Jeder + Jede macht alles und Jemand macht etwas?
      Wärs das jetzt?
      Sieht so aus…… oder nicht?

      Gefällt mir

  1. Mir ist wie kristallines Schweben im tranzparenten Eistunnel unterm Polarlichtzelt, derweil Eiszapfen erklingen & Schmelzwasser tropfend ertönt. Das Eiswasser fühlt sich angenehm wohlig-warm an. „Ahoi“, …ein Wal schwimmt soeben vorbei & morpht einen selbst in der Karibik noch zu hörenden Ruf in die Weite des Ozeans.
    Zauberhaft ist Honne ist Wahnsinnsmugge
    Ins NEUE JAHR geschwebt bin ich noch nie
    Iss dat scheeeee!!!….dass es doch immer wieder so etwas wie „Das erste Mal“ gibt

    Gefällt 1 Person

          1. Bei mir regnet es heute … am helllichten Tage
            . .゚☆゚・*:..゚。 ゚☆゚・*:.。. ☆゚. * ・ 。゚゚ 。゚.゚。☆*。。 . 。☆゚・*:.。* 。 .。☆゚・*:.。.☆
            Sternschnuppen.
            Seeehr rätselhaft das. (☆゚・*´͈ ॢꇴ `͈ॢ)・*♡

            Gefällt 1 Person

          2. Abtauchen von wegen, da macht mein Herz grad nicht mit …. muss ich jetzt, ja geht echt nicht anders, mal fragen:“Samma iss dei Naturdusch, oiso dia im Jardin, innjefrore….oder könnte ich.?..naja.“…hmmmmm hmmmmmmm

            Gefällt 1 Person

          3. … mei Naturdusch, oiso de im Jardin, de is net innjefrore, de is im Winta wossalos, und Schnee, dass de drinn wuzln kunntast, hom mia momentan a koan, Hmmmm ….wie jetzt? …. heiß/kalt/heiß …. kalt … heissss …soll angeblich den Kreislauf anregen …

            Gefällt 1 Person

          4. Da sagst du etwas seeeehr Wesentliches, das mich jetzt irgendwie … hmm … nachdenklich stimmt. Jeden (!) Morgen wach!geküsst … das schafft nichts und niemand. Würde nicht einmal genügen … oder „schläft“ man zwischenzeitlich wieder ein … oder …? Also, bei mir rattert es gerade sehr im Oberstübchen, weil … es tut sich grad soviel auf und schwirrt umher …

            Gefällt mir

          5. „Wesentliches“?soeben?…..ach ist mir gar nicht aufgefallen bei meiner AKzentuierung auf „wirklich“, Wesentlich ist das Wahrnehmen der eigenen Wirklichkeit in sich immer entfaltender Resonanz, ….wobei noch mehr erlebbare Wirklichkeit ein fühlbares Netz, ein Verbund durchaus ganz unindividueller Rezeptoren, schon immer vorhandener Fühler ist.
            k.A. was da bei dir rattert … Gedanken weben klingt anders

            Gefällt 1 Person

          6. …..hmm, deine Kaminbilder triggern mich portugisisch. Selber für natürliche Wärme sorgen, sammeln, stapeln, die Axt walten lassen & abends dann … frischem Holzduft ummantelt……*boaahhhh* ich will nu kneten, i glaub ich knete mir jetzt a Frau*g*

            Gefällt 1 Person

          7. Holz stapeln, huch … also, ich habe schon derart viele Holzstapel errichtet (einer ist gar mal umgefallen … da war mir aber dann zum Heulen) .. und einmal bekam ich mit voller Wucht ein Holzscheit ins Gesicht geworfen *nochmalheul*, da hatte ich eine arge Platzwunde an der Lippe *urgs*und *blutspuck* … na ja, aber sonst … .
            Wir hatten mal ein Waldgrundstück, Hanglage, viel, viel schweißtreibende Arbeit, kein Honiglecken das, aber das Gefühl dann, mit der Hände Arbeit etwas geschaffen zu haben … .

            Gefällt 1 Person

          8. Ansprüche erhebe ich nicht, das heissssst bei mir Vorlieben. Mir wunschgerecht geformt habe ich Frauen auch nicht, vielmehr genusssüsslich hinmassiert zu *i hoalt ma Goshhhh*
            JaJa verpasse meiner mit zu vielen Fragen angefüllten Omme ruhig eine prickelnde Klarsicht-Massage, aber bitte unter ausströmendem Flow deiner Hände

            Gefällt 1 Person

    1. Hallo du AYN-er,

      es ist nicht alles zart gewebt, sondern so einiges auch brachial brut-al mehr oder weniger gefühlvoll kreativ geschmiedet ge-&be-hämmert mit der Kraft des Feuers und der Erze, welche auch im hErze stecken, existent, jedenfalls nach meinen BeOb8ungen und Erfahrungen.

      > :https://www.youtube.com/watch?v=FugETbauLYk
      > :https://www.youtube.com/watch?v=W3q8Od5qJio

      Die wahre Liebe m8 niX, die wirkliche Liebe kreiert gestaltend
      > :https://www.youtube.com/watch?v=cQdv02HptkU

      Gefällt 1 Person

      1. mit mehr oder weniger freundfeindlichen
        herzlichen, herzhaften und herzlosen Grüßen
        von dem AYNem Geist
        in KoOrdination, KoOperation, KoLaboration und KoPolation
        mit dem EARthhEARtm0tHER-ß‘-gh0sts m°Â°gm°Â°-ZENtrum
        und Jemanden mit verliehenem Namen

        Gefällt mir

        1. Fühlst du dich nicht angesprochen?
          Oder willst du dich nicht angesprchen fühlen?
          Und viel inter-esse-anter scheint als nicht-ssssss, was fühlst du bezüglich meiner Informationen?

          Gefällt mir

          1. Nichts fühl ich bzgl. deiner Information aufgrund deiner Form. Weißt, Synapsenknoten mach ich mir, wenn überhauprt selbst & ich denke grad bzgl. dieses Beitrags „KEINE EISBLUME“ …da;-ß Das vom dir hier echt fehl am Ort ist. Also ich bitte dich um….., doch das liegt hier nicht in meinen Händen

            Gefällt mir

          2. Wie kann beim Themenüberschrift „Keine Eisblume“ etwas fehl am Platze sein, außer der EisBlume?
            Bist du so freundlich, es mir zu erklären?
            Oder vielleicht erklärst du mir, was rECHT am Platze ist, um wohlfeil genehm anständig sittsam NORM-al am Platze zu erscheinen, damit du störungsfrei weiter nichts erzählen kannst und mit der Hausherrin flirten.
            Nicht das ich Euch das nicht gönne, doch dazu gibt’s doch auch sogenannte Separees, oder wie das heißt.

            Gefällt mir

      1. Zarte Blütenpracht …
        Das lockt mich schon 😉

        Der Rote steigt mir schon leicht zu Kopfe, muss langsam tun, sonst – wer weiß welche Gedanken mir sonst noch kommen, wenn Blüten Duft sich ausbreitet 😶💏

        Gefällt 1 Person

          1. Du magst den Eistanz?
            Pirouetten drehen?
            Auf dem See im Wald ist das alle paar Jahre möglich.
            Ich liebe das.
            Und dieses Gefühl wenn es im Eis knackt und Risse ihre Bahn ziehn.
            Und danach Heisses zum auftauen. Mmmhhh

            Gefällt 1 Person

          2. Ich mag jegliche Art von Tanz, EL Mare, am liebsten aber jenen, der mein Fühlen zum Ausdruck bringt.
            Risse im Eis, wenn’s knackt … hmm .. kommt drauf an, was sich unter dem Eis befindet…

            Gefällt 1 Person

          1. I bin a sehr guata Kufenläufa & -tänza spiele für mein Leben gernAEISchhOcKey
            *Schalk ma widda im Nacken, ah noa …diesma oaf ma Schulta Beine baumelnd sitzend*
            Oiso wenn, …dann bei Dir, die Seenplatte friert hia eh net zua

            Gefällt 1 Person

          2. Bei mia, jo mei, da kannst du über den kleinen Fischteich in Nachbars Garten (der erlaubt des sicha) schlittern. Die Goldfischerl darfst halt nicht allzu sehr erschrecken …

            Gefällt mir

          3. Och, klein ist doch auch fesch, Axel, als kleines Mädel be-und vergnügte ich mich auch schon mal auf einer zugefrorenen Pfütze. ;->
            Aber … eh klar … viele alte Trampelpfade sind schon so arg ausgetreten, die liegen derart tief, dass es sich gar nicht mehr lohnt, einen Blick nach links und rechts zu werfen, weil, siehst ja auch nix mehr, ist alles ziemlich eingefahren, monoton dann.
            Da lob ich mir schon mal so einen heftigen Wind … der alles mal ordentlich durcheinanderwirrrrrrrrrrrrrrrbelt … Neuland freilegt.

            Na ja, ich guck beim Fenster raus, da wirbelt der Schnee grad gaaaaaaanz heftig.

            Muss dann gleich noch raus …

            … werde auf diesen machen …

            Gefällt 1 Person

          4. SUP-board ~Schweben ist mir halt lieber wenn’s die Temperaturen nicht hergeben. Eisig war der Wind grad oben auf’m tower an der Platte *lach* Na dann, ….leg mal ne Schippe drauf …oder ich …oder SO, ….ich sach ma sooooo ;_) ohne wunde Lippen zu bekommen … oder doch? ……jedenfalls SO

            Gefällt 1 Person

          5. Hast dich ja immer noch nicht getraut.
            Mir sagte , ist schon eine Weile her das, ein sehr hochdotierter Mann zum Abschied mal, nach vielen Gesprächen & als wohlgemeinten Rat für meinen weiteren Lebensweg „Das Leben ist lang“ worauf ich antwortete “ Und gleichzeitig ebenso kurz,….was durchaus dasselbe bedeuten kann aber nicht muss“. Er hatte es einfach nicht geschafft, mich derart positiv subversiv zu unterwandern daß ICH Das nicht wahrnehme. Musste ich dann wieder mal selber machen.

            Gefällt 1 Person

          6. *krawumms!* …. da hast du mir jetzt aber einen schweren Brocken vor die Füße gedonnert, Axel, aber deinem scharfen Auge sei Dank, meine Zehen dabei verschont.
            Na ja, was tun, ich, als bockiges Wesen, könnte ja unvermittelt meine Hörner einsetzen, oder, behände wie ich nun mal bin, darüber hinweghüpfen. Auch wäre es mir möglich, da ich mit viel Leichtigkeit gesegnet bin, einfach soooo darüber hinwegzuschweben. Aber … wie es nun mal so ist, steht mir wie so oft, die Neugier im Weg, lässt mir keine Ruhe, und so befühle ich den Brocken erstmal vorsichtig mir meinen zarten Fingern. Huch, ist ganz schön kantig das Ding an manchen Stellen, aber nicht nur …es hat auch so ganz glatte von der Sonne gewärmte Nester, wo ich gleich versucht bin mich reinzukuschlen. Gut, ich werde dann mal versuchen raufzuklettern, eine geeignete Stelle suchen um mein Ohr zu platzieren, muss da mal reinhören, weil, vielleicht hat er mir ja was zum Erzählen, der Stein, das sollte man nie außer Betracht lassen …. . Hmmmm … ich kann nur hoffen, du bist nicht in Eile …*mal.gaaaanz.zart.hinhauch.auf. deinen .Fuß.und.aufs.kleine.süße.Zehlein*

            Gefällt 1 Person

          7. Ich bin der, der die BildFläche als leibhaftige Figur neu betritt … enternd & auch im Sturzflug … der mehrere Dimensionen durch seine Präsenz hinzufügt, um dem mir verschreckt erscheinendem als auch irgendwie verlorend im negativem Sinne vorkommendem girlie unumstößliche Ruhe beim & im Spiel via Resonanz einzuhauchen. Sie weiß sehr wohl was Sie bewirkt & das beliebt ihr. Vermag ganz offensichtlich jedoch nie wirklich! der Konsequenzen gewahr & gewiss zu sein, was …. da Sie schon einmal die Ungewißheit des Lebens umarmt hat, so sehr offen für Neues ist, noch vielmehr als natürlichen Zauber, was ja schon für sich selbst in immensem Maße mehr als nur spricht ,verströmt.

            Gefällt 1 Person

          8. … bin ja immer noch nicht in Eile & hab’s geahnt
            Du vermagst keine Steine lesen, geschweige denn hören
            Sich auf dünnes Eis zu begeben ist mehr als das Erklimmen des Grats eines Berges … eine Gratwanderung
            Nicht dass ich noch die Glocken für dich läuten lassen muß; denn Das kommt mir dann;-) spanisch vor

            Gefällt 1 Person

          9. Hmmmm??? Glatteis und dünnes Eis sind nicht das selbe Paar Schuhe. Aufs dünne Eis würde ich nie jemanden führen, selber wandle ich jedoch schon mal auf sehr dünnem Eis. Bin auch schon mal „eingebrochen“, sah es auch kommen, dennoch … der Drang weiterzugehen war einfach zu groß.
            Steine lesen, hören … in welchem Kontext?
            Du darfst mir ja gerne auf die Sprünge helfen, wenn ich mich gar soooo b.b.b.löddddd anstelle, hab da nix dagegen, kannst ruhig mal Hand anlegen … ;-> … nur nicht hudeln dabei.

            Gefällt 1 Person

          10. Aaaahjaaaa, jetzt dämmert es bei mir.
            Der Brocken, den du mir vor die Füße geworfen hast, jaaaa, deeeeer … liegt noch immer da. UND … ich bin nach wie vor am Befühlen, am Horchen.
            Weißt du, Axel, so komisch das jetzt klingt, ich liebe Steine. Immer schon. Wenn ich als Kind in den Bergen war, mochte ich das sehr, wenn wir anfangs durch den Wald (macht meist so zwei Drittel des Weges aus) die Baumgrenze erreichten und es sich dann lichtete und sich dann vor mir ein mächtiges Felsenmassiv auftat. Ich mag es sehr, dort Hand anzulegen, kann es nicht beschreiben, ich bin da so ganz … so … (?) … schleppe auch Steine nach Hause … auch große mittels Hebekran habe ich mir schon in den Garten stellen lassen. Da sitze ich an Sonnentagen auch schon mal oben … Hach … was schwafle ich … muss in die Küche … vllt. später mehr … zu deinem Brocken.

            Gefällt 1 Person

          11. Guten Morgen,
            Du mehr als sonntägliche Muse
            … bidde büdde nicht „vllt.“
            … hab nu mal in puncto manchem ein Elefantengedäechnis*g*
            I moag dei nicht als Geschwafle empfangenen Worte … seeehr
            … hab hier im Hinterhof auch noch an ziemlich schwerden Brocken, an Findling vor der Haustür rumliegen. Der gehört eigentlich nemma hier hinne, wollt ihn auch schon mal teilen, … oiso steinmetzmäßig halbieren *g*; … iss an Geschenk von Che’s dritter Patentante zur damaligen Heirat & als Sitzstein sehr angenehm für den sgnt. allerwertesten ..
            … setze mi schon laaaange ned mehr darauf, stell mich immer d’rauf zum Gießen einiger Pflanzen …

            Gefällt 1 Person

          12. Ein Elefantengedächtnis hast du, ja, daaaas habe ich auch schon bemerkt *lach*, läßt nicht locker, wenn … ja wenn … da noch was im Raum steht.
            Findlinge habe ich auch herumliegen, im Garten, ich mag jeden einzelnen, würde keinen teilen, jeden missen. Springe darauf herum … bzw. bewege mich darauf fort, auch die riesengroßen Brocken benutze ich manchmal (stelle mich wie du drauf) beim Gießen einiger Pflanzen.
            Außerdem sonnen sich die vielen, vielen Eidechsen auf den Steinen … die sind sehr zutraulich, da kannste dich direkt daneben platzieren. *smile*

            Gefällt 1 Person

          13. Nööö *lach* … die sind gar nicht sooo hart, die lassen sich sogar biegen, brechen daher nicht so leicht. Momentan trage ich lang, lang, kurz, lang, lang … den Mittelfinger erwischt es immer als ersten.

            Gefällt 1 Person

          14. … hab ihr a kl. story, oiso von einer wasserstofffarben gefärbten Berlinerin aus meinem der Jahre 17 zählendem Leben erzählt, dann den Heyoka wirken lassen , … & schau an … Lachen iss a soooooo gute Medizin …

            Gefällt 1 Person

          15. Da freue ich mich sehr für Sie und auch für Dich, ihr scheint ja ein sehr gutes „Team“, sehr vertraut miteinander sein, schon allein deswegen, dass sie dir ihren Liebeskummer anvertraut. Meinerzeit wurde Liebeskummer nur mit Freunden besprochen …

            Gefällt 1 Person

          16. … mit ihren girls iss ja auch, bei mir inna Küche … hab ihnen ja meine gesamte Wohnung zur freien verfügung gestellt. Na ja & wenn i auch hier bin, bekomm i halt auch alle! stories von Allen mit. Ihre freundinnen sind mehr oder weniger anders zu mir … was mich & deren Vertrauen in mich betrifft.
            Weißt Du … I weiß ssoooo viel mehr als deren Eltern

            Gefällt 1 Person

          17. Wow, da bist du aber sehr großzügig!
            Und ja, das glaube ich dir gerne, dass du mehr weißt von Ihnen als deren Eltern.
            Manche im Netz wissen auch mehr von mir, als Menschen in meiner unmittelbaren Nähe …

            Gefällt 1 Person

          18. Weißt du
            … sich draußen treffen ist mit permanenter Angespanntheit möglich. Sie mußten auch schon vor’m Ordnungsamt, der Polizei flüchten, … trafen sich in zügigen Bahnofsgefilden ( Dü’dorf) oder kalten Parkanlagen. Nu ja, mit Großzügigkeit hat des nix am Hut, … meine sgnt. aüßerliches Zuhause ist für meine Kinder & auch für einige andere Menschen … immer offen, es gibt hier bei mir keine verschlossenen Türen …

            Gefällt 1 Person

          19. Schööön das zu hören, Axel. Und ja, ich stelle mir das für Jugendliche auch immens schwer vor in dieser Zeit. Selbst war ich in ihrem Alter ständig unterwegs, bin mit Freunden abgehängt. Freundschaften pflegen war das Alllerwichtigste überhaupt.

            Gefällt 1 Person

          20. Ich hatte meine Inside-Clique, … nicht ständig so doch dann & wann nur unterwegs inna Kleinstadtumgebung, anderen jungen und auch viel älteren Menschen, … teils bis Dortmund & auch noch viel weiter.

            Gefällt 1 Person

          21. Gut, ständig war ich auch nicht unterwegs, aber doch jede freie Minute bei der Freundin oder dem Freund abgehangen.
            Meine erste Liebes-Beziehung (auch sexueller Natur) war ja mit einem zehn Jahre älteren, da bin ich dann schon viel herumgekommen bzw. mein Freundeskreis gestaltete sich dann anders … na ja …

            Gefällt 1 Person

      1. … ja … ich war ein wenig verwirrt, konnte deinen Kommentar nicht richtig zuordnen, weil … wenn man direkt auf meine Seite geht, steht der irgendwie … so verloren … ich sah den Zusammenhang nicht, und habe es deshalb wieder rausgenommen … das Bild samt Worte. :-/

        Gefällt 1 Person

        1. Aaaaah, wie …. beZzzaubernd ist das denn, Hydra „Bäume des Glücks“! Unfassbar das. (✯◡✯)
          Solch zartfiligrane EISENblüten findet man in den Dachstein-RiesenEIShöhlen nicht, dafür wächst sich dort EIS zu Kathedralen aus …
          Herzlichen Dank für den Filmtipp, Axel … muss ich mir GANSZ geben … demnächst … in Ruhe …

          Gefällt 1 Person

          1. EISENblüten nicht EI*lach*SinBlüten…..als ich „Hydra“ hörte & B. des Glücks, fiel mir die Kinnlade herunter bzw. entstand ein ähnliches Gefühl wie beim Schauen in’s vom glühenden Steinen umgebende Loch in der Erde in einem indianischen Natursaunazelt.
            Das Dachstein-Gebirge ist bestimmt wunderschön … anbei, ich hab schon mal den schwarzen Berg passiert, auf’m Weg nach Venezia

            Gefällt 1 Person

          2. In Espananien *lach* … haste geurlaubt mit den Eltern und …dem Bruder? Fein das!
            Mit 15/16 … hmmm … nö, selbst bin ich da nicht mehr mit den Eltern in die Berge (ans Meer sind wir ja leider nie…), aber dafür schon mit dem Lover … ans Meer … na ja, so Anfang 17 war ich da. Mit dem Käfer nach Kroatien … kam mir vor wie eine Weltreise damals.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s