My sister and me

 

 

 

 

Anno dazumal

wurde in meinem Elternhaus

im Winter

des Öfteren Tee getrunken

Wir Kinder hatten dafür

jeder sein eigenes Tee-Glas

ich erinnere mich noch gut

denn für mich

war es immer etwas ganz besonderes

aus diesem Glas zu trinken

keine Ahnung wieso

es hatte irgendwie

etwas Zeremonielles, Feierliches

dieses gemeinsame Sitzen in der warmen Stube

Vater knackte am Tisch Walnüsse

wir Kinder schälten Orangen

 

 

 

 

 

Gestern holte ich es nach langem

wieder einmal hervor

das Glas meiner verstorbenen Schwester

und mein Glas

 

 

 

TeeGlas

 

 

Bildquelle: alle @zartgewebt

 

 

21 Antworten auf „My sister and me

  1. Manche Gegenstände sind nicht für den sgnt. Alltag bestimmt … hab derer auch so manche.
    Mal schauen welche sich mir heut noch aufdrängen werden 😉
    … hab’s nicht vergessen Du, es steht noch etwas aus was in mir immer noch nicht für …. nachvollziehbar in Worte zu fassen ist. Gestern jedoch, ja ………….wie jedes Mal so Du dich derart offenbarst … so ich den Zeitpunkt deiner Publizierung sehe .. weiß … gar nicht wie und was dazu wieder einmal mehr sagen oder schreiben. Schaust oifach bitte ..

    Dismantle interpretiere ich bzgl. der s. o. von mir angesprochenen Worte im Kontext eines Traums, der ein von mir kreiertes Video zur Folge hatte, als Auflösung im Sinne nachvollziehbarer und sinnhafter Darstellung mit unzureichenden Worten.
    Die von Dir vorgestellten Pianoschwingungen versetzen mich immer wieder in wunderbare und anmutige Gefühlzustände.

    Gefällt 1 Person

    1. Weiß doch, dass du nichts vergisst (auch davon, dass du es nicht zu verworten vermagst (deinen Traum)), lass es sich ruhig erst mal setzen, das, was da noch im Raum steht, es eilt ja nicht, also, meinetwegen kann es sich ja auch hinlegen und einen Winterschlaf halten. Das Rotkehlchen weiß zu vermitteln 😉 Hach, ja! *strahl*

      Gefällt 1 Person

      1. Ich vergesse durchaus auch, mal mehr mal weniger je nachdem wer oder was sich grad intensiv in meinen Fokus und meine Wahrnehmung schiebt. Das was uns prägt scheint nur beizeiten hintergründig und ist doch der Kern unserer unteilbaren Individualität. JA!! *strahle* Wann immer es sich mir offenbart vermittelt es mir Fragilität in Unschuld und auch mehr von …

        Gefällt 2 Personen

  2. Du hattest Geburtstag, zartgewebte? da ist so eien Liebe zu spüren, in deinen Zeilen, Zärtlichkeit, auch Traurigkeit …. Ja, habs auch mit Nostalgie … Gerüche, Gegenstände, Bilder, Erinnerungen, was auch immer …. °°-)

    Gefällt 2 Personen

          1. Hach, ich liebe das, so Geschichten, haste sicher deiner Che vorgelesen, deiner Eule …. selbst bin ich ja Gans 😉 …. zwar nicht ganz dumm (na ja, a bissal schon… ) aber von Eulen kann ich noch viel lernen. 😉

            Gefällt 1 Person

  3. So Du bei deiner Schwester in friedlicher Stille verweilst
    .. wie einst ist mir jetzt so … als dies Video von Tori sich zum ersten Mal in mir eingrub … unmißverständliche Seelensprache aus verhüllter Stille vernahm

    HEYA Schneeganz Du bist net ausjefloge und deine dich liebende Schwester bewohnt für immer dein Haus

    Gefällt 2 Personen

    1. Passt wunderbar, das, vielen lieben Dank dir! *smile*
      Kenne es bereits, du hattest dieses Video schon mal gepostet …. weiß aber nicht mehr in welchem Zusammenhang, aber sehe und höre es immer wieder gerne.
      Was nimmt die da für einen Pinsel zum rühren. Sieht aus wie der Rasierpinsel meines Vaters, der hatte sich zeitlebens nämlich immer nass rasiert. Habe ihm da oft dabei zugesehen … war auch immer so eine „Zeremonie“ *strahl*

      Gefällt 1 Person

      1. was diesen Pinsel im vid betrifft hab Ich keinen Schimmer … Rasur ohne Pinsel 😉 nur sehr heißes Wasser und eine superscharfe Klinge für die Konturen … danach eiskaltes Wasser zum Poren wieder schließen, ein paar durchblutende Klatscher mir den Innenflächen meiner Hände auf und in die Wangen und juuut isset

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s